Indian startet ins Modelljahr 2018 mit neuen Krädern

Picture

Mit Windschutzscheibe und immer mattschwarz: Neue Indian Springfield Dark Horse. Foto: Polaris/dpp-AutoReporter

Seit der Wiedergeburt von Indian vor fünf Jahren hat die Marke ein enormes Tempo vorgelegt. Der erste amerikanische Motorradhersteller präsentierte insgesamt 15 Neuheiten. Jetzt schaltet Indian noch einen Gang höher und präsentiert neue Bikes und eine umfassend aufgewertete Produktpalette für das Modelljahr 2018.


Im kommenden Jahr feiern die Roadmaster Elite und die Springfield Dark Horse Premiere. Zugleich erweitert die Chieftain Classic das Retro-Angebot der Marke. Daneben wertet Indian seine Modellpalette umfassend auf. So liefert die Indian Scout dank neuer Cartridge-Vorderradgabel künftig ein noch besseres Feedback. Darüber hinaus profitieren Käufer bei zahlreichen Indian Bikes von beliebten Ausstattungsmerkmalen, die bisher nur gegen Aufpreis erhältlich waren. (dpp-AutoReporter/wpr)