Mercedes-Benz eröffnet Digital Delivery Hub in Lissabon

Picture

Mercedes-Benz hat ein Center für globale Software-Lösungen in Lissabon eröffnet. Foto: Daimler/dpp-AutoReporter

Mercedes-Benz hat den weltweit ersten Digital Delivery Hub in der portugiesischen Hauptstadt eröffnet. Lissabon entwickelt sich gerade zum ‚Place to be‘ der digitalen Welt. So findet die weltweit bedeutendste Tech-Konferenz, der Web Summit, seit letztem Jahr in Lissabon statt. Mercedes-Benz ist als Hauptsponsor und mit zahlreichen namhaften Referenten beim Summit engagiert. Die portugiesische Hauptstadt ist für viele ‚Digital Natives‘ ein angesagter Ort zum Leben und Arbeiten. Das Szenario ist perfekt für den neuen Digital Delivery Hub von Mercedes-Benz. Auch die Landesregierung und Stadtverwaltung will das Momentum nutzen, um die Stadt am Tejo zum nächsten digitalen Hotspot auszubauen. Ganz unbürokratisch und mit viel Dynamik begleiteten die portugiesischen Behörden die Gründungsphase des neuen Centers.


Im Rahmen der CASE-Strategie, die die vier Säulen Connected, Autonomous, Shared & Services und Electric Drive umfasst, soll mit dem Digital Delivery Hub die Transformation vom Premium-Automobilhersteller zum führenden Premium-Mobilitätsdienstleister beschleunigt werden. Das Zusammenspiel der Stärken und Erfahrungen von Mercedes-Benz mit dem Erfindergeist junger Talente soll zu neuen digitalen Produkten und Geschäftsmodellen führen. Mit agilen Einheiten wie dem Digital Delivery Hub in Lissabon sollen hochkarätige Talente in kürzester Zeit Lösungen entlang der digitalen Wertschöpfungskette entwickeln.


Für den Aufbau des Digital Delivery Hub sucht Mercedes-Benz nun nach Talenten aus der digitalen Welt. Um die digitale Zukunft zu schärfen, sind Experten rund um die Themen Softwareentwicklung, App-Programmierung, Big Data, Cloud Computing, Java, Java-Script und AEM-Entwickler zur Bewerbung aufgerufen. (dpp-AutoReporter/wpr)