Zulassungsstatistik: Kawasaki hat die jüngsten Kunden

Picture

Junge Biker mögen die 'Grünen' - zumindest beim Motorradkauf. Foto: Kawasaki/dpp-AutoReporter

Die Zulassungszahlen von Januar bis März 2017 kennzeichnen Kawasaki als eine jugendlich-frische Marke; die japanischen Kräder kommen bei den Altersgruppen bis 40 Jahre am besten an. In jeder der jeweiligen Altersklassen (19-21 Jahre, 22-25 Jahre, 26-30 Jahre, 31-35 Jahre und 36-40 Jahre) liegen die ‚Kawas‘ bei den Motorradzulassungen über 125 cm³ Hubraum vorn. Offenbar wird das typische Design der Motorräder vom jüngeren Publikum besonders geschätzt. Insgesamt rangiert die Marke mit der Hausfarbe Grün mit 12,1 Prozent Marktanteil auf dem zweiten Platz bei den Neuzulassungen im angegebenen Zeitraum. (dpp-AutoReporter/wpr)