Hyundai Tucson Advantage neu kombiniert

Picture

Hyundai bietet das Tucson-Sondermodell Advantage mit neuer Motor-/Getriebekombination an. Foto: HMD/dpp-AutoReporter

Der Tucson Advantage 1.6 T-GDI ist laut Hyundai auf besonderen Kundenwunsch entstanden. Er kombiniert Frontantrieb, den 1.6 T-GDI-Turbobenzinmotor zu 130 kW/177 PS und das 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe, das zuvor nur für den Benziner mit Allrad-Antrieb sowie im Dieselprogramm erhältlich war. Der kombinierte Benzinverbrauch wird mit 7,1 l/100 km (CO2: 165 g/km) angegeben.


Die Ausstattung des Tucson Advantage umfasst 19-Zoll-Leichtmetallräder, der 2-Zonen-Klimaanlage, DAB+-Radio-Navigationssystem und Bluetooth-Freisprecheinrichtung. Besonderes Augenmerk haben die Koreaner auf die Sicherheit gelegt. Alle Tucson-Modelle verfügen über eine aktive Motorhaube, die sich bei einer Kollision mit einem Fußgänger automatisch anhebt, um das Risiko schwerer Kopfverletzungen zu minimieren. Ab Werk sind auch die Spurhalte- und Verkehrszeichenassistenten an Bord, sowie der Totwinkelassistent und der Querverkehrwarner hinten. Die unverbindliche Preisempfehlung für das langnamige Modell ‚Hyundai Tucson Advantage 1.6 T-GDi 2WD 7DCT‘ beträgt 32.630 Euro.


Wie für alle Pkw von Hyundai gilt auch beim Sondermodell eine 5-Jahres-Fahrzeuggarantie ohne Kilometerbegrenzung inklusive Mobilitätsgarantie und jährlichem Sicherheitscheck. Weitere Garantieleistungen bis zum 10. Jahr sind optional erhältlich. (dpp-AutoReporter/wpr)