Genf 2017: Ford Mustang Black Shadow

Picture

Sofort bestellbar: Ford schickt das Sondermodell Mustang Black Shadow ins Verkaufsrennen. Foto: Ford/dpp-AutoReporter

Genf 2017: Ford Mustang Black Shadow

Der Ford Mustang zeigt sich dem Genfer Messepublikum mit einem neuen und besonders hochwertig ausgestatteten Sondermodell, das ab sofort europaweit bestellt werden kann - der ‚Black Shadow Edition‘. Der Black Shadow ist exklusiv in Verbindung mit dem 5,0-Liter-V8-Motor zu 310 kW/421 PS verfügbar und zwar sowohl in Kombination mit einem Automatik- als auch mit einem 6-Gang-Schaltgetriebe. Beide Karosserie-Varianten, Fastback und Cabriolet/Convertible, können als ‚Black Shadow Edition‘ geliefert werden.

Die umfangreiche Serienausstattung beinhaltet Parksensoren, klimatisierte Sitze für Fahrer und Beifahrer sowie ein Premium-Soundsystem mit zwölf Lautsprechern und einem leistungsfähigen Subwoofer im Kofferraum. Die schwarze Polsterung in Lederoptik mit Ziernähten am Armaturenträger und passenden Türeinsätzen unterstreicht zusätzlich den Premium-Charakter dieser Sonderedition.

Zu den Highlights der Serienausstattung gehören das sprachgesteuerte Ford Navigationssystem inklusive Ford SYNC 3 mit AppLink und acht Zoll großem Touchscreen sowie das Park-Pilot-System hinten. Markante Elemente des Außendesigns der Black Shadow Edition sind schwarze Design-Streifen im unteren Türbereich und an den Power-Domes der Motorhaube, exklusive Black Shadow 19-Zoll-Leichtmetallräder in Schwarz, ein schwarz abgesetztes Mustang-Emblem im Kühlergrill und die Hubraumziffern 5.0 auf den vorderen Kotflügeln.

Das ‚schattige‘ Sondermodell gibt es nicht etwa in schwarz, sondern in rot, blau, gelb oder weiß. Die unverbindlichen Preisempfehlungen starten bei der Fastback-Version in Verbindung mit der manuellen 6-Gang-Schaltung bei 46.250 Euro. (dpp-AutoReporter/wpr)