Genf 2017: Neuer Mitsubishi-SUV Eclipse Cross

Picture

Der Mitsubishi Eclipse Cross kommt in diesem Herbst auch nach Deutschland. Foto: MMD/dpp-AutoReporter

Mitsubishi präsentiert das mittelgroße SUV-Modell Eclipse Cross. Es wird von einem neu entwickelten 1,5-Liter-Benzinmotor oder dem bekannten Dieselaggregat mit 2,2-Litern Hubraum angetrieben - auf Wunsch über alle vier Räder. Der Marktstart ist für den Herbst 2017 angekündigt. Das Karosseriedesign soll mit ansteigender Gürtellinie und markanter Frontpartie nach aktueller Mode ein Portion Dynamik ausstrahlen.

Der Innenraum wirkt durch verschiedene Dekorelemente, die Klavierlack, Aluminium oder Kohlefaser vortäuschen, aber auch durch die Verwendung eines neuartigen, weich genarbten Materials recht wohnlich. Eine gegen Aufpreis bestellbare Echtleder-Ausstattung wird durch orangefarbene Nähte akzentuiert.

Die Rücksitzbank mit neigbaren Lehnen ist zwanzig Zentimeter verschiebbar; das Angebot an helfenden bis bevormundenden Assistenzsystemen entspricht dem aktuellen Hype. So wird etwa verhindert, dass der Fahrende aus ‚Versehen‘ beschleunigt, wenn ein anderes Fahrzeug vor ihm geortet wird. (dpp-AutoReporter/wpr)