Genf 2016: Neuer Über-Siebener BMW M760Li xDrive

Picture

Klassisch: Langer Radstand, Komfortsitze und Hochflor-Teppich. M-Insignien steuern modernes Lebensgefühl bei. Foto: BMW/dpp-AutoReporter

Mit dem neuen BMW M760Li xDrive erhält die soeben gestartete BMW 7er Baureihe ein prestigeträchtiges Topmodell mit einzigartiger Laufkultur und jederzeit souveräner Kraftentfaltung.

Erstmals zum Einsatz kommt ein neuer ‚M Performance‘-TwinPower Turbo Zwölfzylinder-Benzinmotor. Aus 6,6 Liter Hubraum schöpft das Triebwerk 441 kW/600 PS bei 5500/min und stellt ein maximales Drehmoment von 800 Nm bei 1500/min zur Verfügung. Der kombinierte Kraftstoffverbrauch soll bei 12,6 l/100 km (CO2: 294 g/km) liegen. Der Hochleistungsmotor beschleunigt den BMW M760Li xDrive in 3,9 Sekunden auf Tempo 100 km/h und ermöglicht eine abgeregelte Höchstgeschwindigkeit von 250 km/h. In Verbindung mit dem optionalen ‚M Driver's Package‘ wird erst bei 305 km/h abgeregelt.

Mit optimierten inneren Wirkungsgrad und einer Navigationsdaten-gestützten Schaltstrategie trägt das 8‑Gang Steptronic Sport Getriebe zudem zum souveränen Fahrerlebnis bei und harmoniert gleichzeitig mit der serienmäßigen Start/Stopp Funktion.

Durch das innovative Fahrwerkssystem Executive Drive Pro werden eine ausgeprägte Fahrdynamik und gleichzeitig maximaler Fahrkomfort realisiert. Durch seine aktive Wankstabilisierung werden Bewegungen der Karosserie auf ein Minimum reduziert. Im Zusammenspiel mit der Performance Bereifung auf den 20 Zoll M-Leichtmetallrädern bietet der neue BMW M760Li xDrive damit die beste Fahrdynamik in seiner Klasse - ohne Einschränkungen im Fahrkomfort.

Das hinterradbetonte intelligente Allradsystem BMW xDrive verteilt die Antriebskräfte in Abhängigkeit von den aktuellen Reibwerten situationsgerecht an alle vier Räder und sorgt so für M Performance typische Fahrdynamik und souveräne Fahrleistungen unter allen Bedingungen. Der Fahrsicherheit und Fahrdynamik kommt auch die serienmäßige Integral-Aktivlenkung im neuen BMW M760Li xDrive zugute, indem sie zusätzlich zur direkteren Lenkübersetzung an der Vorderachse den Lenkwinkel der Räder an der mitlenkenden Hinterachse fahrsituationsabhängig anpasst. Dadurch sinkt der Lenkaufwand bei niedrigen Geschwindigkeiten und bei dynamischer Fahrweise wodurch die Agilität und die Fahrsicherheit nochmals gesteigert werden. Die neue 19-Zoll M-Sportbremse gewährleistet jederzeit eine bestmögliche Verzögerung. Eine neue M-Sportabgasanlage mit Klappensteuerung sorgt für einen ‚emotionalen‘ V12-Sound.

Der neue BMW M760Li xDrive verfügt über das gleiche umfassende Paket innovativer Fahrerassistenzsysteme wie alle Modelle der erfolgreich in den Markt gestarteten BMW 7er Baureihe.

Das M-Aerodynamikpaket mit vergrößerten Lufteinlässen in der Frontschürze sowie die 20 Zoll großen M-Leichtmetallräder garantieren einen sportlich-eleganten Auftritt. Grau galvanisierte Anbauteile (verchromt beim ‚Excellence‘) setzen dezente Akzente.

Auch im Nappaleder-Innenraum ist der M Performance Charakter präsent. Beispiele: Einstiegsleisten mit beleuchtetem V12-Logo, Tacho bis 330 km/h, allgegenwärtige M-Logos und pianoschwarze Dekoreinlagen in der Mittelkonsole sorgen für ein besonders Ambiente. Für Komfort sorgen elektrisch verstellbare Komfortsitze vorn mit Memoryfunktion sowie Edelholz-Interieurleisten.

Wie alle Modelle der neuen BMW 7er-Baureihe ist auch im neuen Topmodell BMW M760Li xDrive der Bordmonitor des Bediensystems iDrive als Touch Display ausgeführt. Damit steht eine vom Umgang mit Consumer-Electronics-Geräten bekannte Form der Bedienung zur Verfügung. Neben der gewohnten Steuerung mittels Controller können die Funktionen redundant auch durch Berührung der Bildschirmoberfläche ausgewählt und aktiviert werden.

Auch verfügt das System iDrive über die erstmals in der BMW 7er-Reihe vorgestellte Gestensteuerung. Handbewegungen, die von einem 3D-Sensor erfasst werden, steuern Infotainment-Funktionen auf besonders intuitive und komfortable Weise. Die entsprechenden Gesten dienen unter anderem zur Regulierung der Lautstärke des Audioprogramms und zum Annehmen oder Ablehnen eingehender Telefonanrufe. Außerdem besteht die Möglichkeit, eine definierte Geste mit einer individuell auswählbaren Funktion zu verknüpfen. Ebenfalls an Bord: Smartphone-Halterung für kabelloses, induktives Aufladen. (dpp-AutoReporter/wpr)