Mercedes-Benz-Museum gewinnt ‚International Historic Motoring Award‘

Picture

Kurz vor seinem 10. Geburtstag wurde das Mercedes-Benz-Museum ausgezeichnet. Foto: Daimler/dpp-AutoReporter

Kurz vor dem Jubiläum zum zehnten Geburtstag (4./5. Juni 2016) erhält das Mercedes-Benz-Museum den renommierten ‚International Historic Motoring Award 2015‘ in der Kategorie ‚Museum oder Sammlung des Jahres". Der Preis wird seit 2011 von einer international besetzten Jury für herausragende Leistungen in der Welt der automobilen Klassik vergeben.

Der Preis wird unter Federführung der Automobil-Fachzeitschrift ‚Octane‘ in 14 Kategorien vergeben. 2011 wurde der frühere Mercedes-Benz Rennfahrer Sir Stirling Moss für sein Lebenswerk geehrt, 2012 gewann ein 1929er Mercedes-Benz 680 S Saoutchik Torpedo die Kategorie ‚Restaurierung des Jahres‘, und Mercedes-Benz Classic siegte in derselben Kategorie 2014 mit der Restaurierung eines 540 K Stromlinienwagens. Die Juroren würdigten mit ihrer diesjährigen Entscheidung das architektonisch spektakuläre Gebäude der niederländischen Architekten UNStudio van Berkel & Bos. Unter dem Leitgedanken ‚Zukunft braucht Herkunft‘ präsentiert das Haus auf neun Ebenen nicht nur 160 Fahrzeuge und mehr als weitere 1500 Exponate, sondern es spiegelt auch die Innovations-, Ideen- und Kulturgeschichte der Automobilität wider. (dpp-AutoReporter/wpr)