Los Angeles 2015: Subaru-Studie zum neuen Impreza

Picture

So ähnlich wie die Studie wird die Serienversion des Subaru Impreza Limousine aussehen. Foto: dpp-AutoReporter/Zbigniew Mazar

Ein neues Konzeptfahrzeug präsentiert Subaru auf der Los Angeles Motor Show (bis 29.11.2015). Im Anschluss an die fünftürige Studie (‚5-Door Concept‘) zum Impreza, wie sie Anfang des Monats auf der Tokio Motor Show gezeigt wurde, präsentieren die Japaner nun das viertürige Stufenheck-Pendant. Subaru gibt damit einen Ausblick auf die nächste Generation des gleichnamigen Kompaktwagens. Die kompakte Limousine wirkt optisch sportlicher als das Vorgängermodell.

Bei der neuen Modellgeneration setzt Subaru - nach VW-Vorbild - auf eine neue modulare Plattform. Die Frontpartie wird von einem sechseckigen Grill dominiert, die LED-Scheinwerfer blinzeln aus Schlitzaugen. In der Seitenansicht setzen große 19-Zoll-Räder und kräftige Sicken markante Akzente. Unter dem Blech bleibt es beim Allradantrieb und markentypische Boxermotoren sorgen für einen tiefen Schwerpunkt. Die hochbauende Heckpartie wird von einer aerodynamisch wirksamen Abrisskante und geschwungenen LED-Leuchten betont. (dpp-AutoReporter/wpr)