Tokio 2015: Motorradkonzepte von Honda

Picture

Der leichte Supersportler ‚Light Weight Super Sports Concept‘ soll schon im Stand Tempo und Dynamik vermitteln. Foto: Honda/dpp-AutoReporter

Honda kündigt für die 44. Tokyo Motor Show 2015 (30. Oktober bis 8. November) neue Motorradkonzepte an.

Die leichte Supersportmaschine ‚Light Weight Super Sports Concept‘ entstand mit dem Ziel starker Präsenz. Mit ihrer tiefen, aerodynamischen Front und den geduckten, gestreckten Proportionen vermittelt die Sportmaschine schon optisch das Gefühl von Geschwindigkeit und Dynamik. Das Design setzt auf facettierte Oberflächen, welche die dynamische und prägnante Ausstrahlung dieses Bikes unterstützen. Darüber hinaus unterstreicht die mattschwarze Farbgebung mit dezenten Grafiken die technisch ausgelegte Eleganz dieses Konzepts.

Beim Neowing handelt es sich um ein neuartiges, dreirädriges Konzept-Fahrzeug, das die hohen Kurvengeschwindigkeiten eines Supersport-Motorrades mit besserer Stabilität bei niedrigen Geschwindigkeiten kombiniert. Das Fahrzeug wird von einem Hybridsystem angetrieben, das einen längs eingebauten Vierzylinder mit Elektromotoren kombiniert. Letztere garantieren kraftvolle Beschleunigung und hohes Drehmoment in jeder Situation. Der Einsatz einer von Honda eigens entwickelten Vorderradaufhängung zeigt neue Wege auf, um Technik und Styling bei sportlich ausgelegten, dreirädrigen Fahrzeugen perfekt zu vereinen.

Das Konzeptmodell EV-Cub ist eine Reminiszenz an die erste Generation des Super Cub aus den 60er Jahren, die weltweit über 60 Millionenmal verkauft wurde und damit zum meistverkauften Moto-Fahrzeug der Welt wurde. Das Ziel dieses neuen Super Cub ist ein einfach beherrschbares und kostengünstig einsetzbares Fahrzeug im urbanen Pendlerverkehr. Die Batterie als schwerste Kompetente befindet sich tief platziert in der Mitte des Fahrzeugs. Die Absenkung des Schwerpunktes erleichtert das Handling und erhöht die Stabilität. Der Akku lässt sich einfach entnehmen und in der heimischen Wohnung an der Steckdose aufladen. (dpp-AutoReporter/wpr)